top of page

VITRINEN

Louis-XVI-Vitrine

AUFSATZ-VITRINE

Österreich um 1780

Zwetschge und Nussbaum auf Weichholz furniert, reiche Intarsien,

vergoldete Rahmungen.

195 x 130 x 62

8.900.-

Art. go90

Barock Eckvitrine

 

Sachsen Mitte 18. Jh.

Das zweiteilige Möbel ist mit Nussbaum furniert.

Der Vitrinenaufsatz mit gesprenktem Giebel hat eine Glastüre die mit Schnitzereien unterteilt ist und auch die gebrochenen Ecken sind verglast. Der Unterbau hat konkav gebrochene Ecken und einen geschnitzten Sockel mit Füssen. Die Türe und auch die  Ecken sind mit kunstvollen Intarsien bestückt.

210 x 100 x 60

9.900.-

Art. gu160

ECK-AUFSATZ-VITRINE

Empire Aufsatzvitrine

 

19. Jahrhundert

Das elegante und zierliche Möbel ist mit Mahagoni auf Weichholzkorpus furniert. Der reiche Beschlagdekor ist mit  französischer Empireornamentik und  dem Sonnenwagen des Appolo

ausgestattet.

Provenienz Kaiserin Zita von Österreich.

208 x 85 x 52

8.900.-

Art. gu264

EMPIRE-AUFSATZ-VITRINE

Biedermeiervitrine Danhauser Wien

BIEDERMEIER-VITRINE

Danhauser Wien um 1800

Weichholzkorpus, Risalit mittig nach vorne gezogen.Furniert mit Kirschbaum und Nussbaum. Kannelierte Säulen die vom profilierten Kranz bis in den Fuß münden. 4 Türen, 4 Innenschubladen, original Glasscheiben und Schloss.

171 x 222 x 50

12.000.-

Art. gu332

Rokokovitrine C.M. Mattern

ROKOKO-VITRINE

Würzburg um 1740

Hofschreiner C.M. Mattern.

Diese zierliche und einzigartige Vitrine hat einen Weichholzkorpus der mit Kirschbaum furniert wurde. Er ist Allseitig umrahmt mit meisterlich geschnitzten Rokoko-Ornamenten, die sich farblich abheben und auch den Sockel und die  Füße bilden.Die Türe und die Seiten sind mit original Glas ausgestattet.

205 x 100 x 35

Preis auf Anfrage

Art. gu188

Biedermeiervitrine

 

Mainz um 1810

Dreiseitig verglaste Vitrine aus Kirschbaum, auf Weichholz furniert. Die Rückwand mit Spiegel belegt. Der  Kranz und die Säulen sind kanneliert. Unten

2 Türen mit schönem Furnierbild.

154 x 80 x 45

4.900.--

Art.gu363

BIEDERMEIER-VITRINE

louis XVI Vitrine

 

Im Louis-seize Stil.

Der dreifach verglaste Hartholzkorpus ist mit

Zierbändern im Gesims geschmückt und   hat aufgesetzte Girlanden. Das Möbel wird von 

6 kannelierten Füssen getragen und alles ist in Gold gefasst.

Original facettierte Glasscheiben.

170 x 108 x 40

2.500.-

Art. gu94

VITRINE

Biedermeiervitrine

EMPIRE-BIBLIOTHEK

Schloss Achstetten um 1800

Mächtiger Weichholzkorpus mit schönem Furnierbild aus Kirschbaum.

Gegliedert durch 3 Säulen , die vom Kranz bis zum Boden reichen und auch die Füße bilden.

Die 4 Türen sind mit original Glasscheiben ausgestattet. Zur Stabilität wurden sie unterbrochen mit Streben und lampenartigem Zierrat im oberen Bereich. 

Ehemals wurde das Möbel als Waffenschrank genutzt.

264 x 250 x 50

19.000.-

Art. go75

Empirevitrine

 

Berlin um 1800

Der Weichholzkorpus ist in Schinkelmanier architektonisch aufgebaut. Furniert mit ausgesuchtem  Mahagoni . Die 2 Türen sind mit Originalglas ausgestattet und mit Querstreben stabilisiert.

172 x 139 x 40

4.900.--

Art. gu51

EMPIRE-VITRINE

biedermeiervitrine

 

19. Jahrhundert

Der dreifach verglaste Korpus ist mit Birke auf Weichholz furniert. Die Scheiben sind gegliedert durch Querstreben. Der Kranz wird getragen von  ebonisierten Säulen, die in den Sockelbereich münden.

Die Rückwand ist verspiegelt, .

155 x 75 x 45

2.500.-

gu248

BIEDERMEIER-VITRINE

Barock Aufsatzvitrine

AUFSATZ-VITRINE

Süddeutsch um 1750

Nussbaum furniert auf Weichholzkorpus.

Aufsatz mit 2 Glastüren geteilt durch Sprossen darunter 2 Schubladen. Die Kommode mit 3 Schüben ist mehrfach geschweift und mit flächigen Intarsien, gefüllt mit Wurzelholz versehen. Original Glasscheiben.

240 x 137 x 70

4.900.-

Art. a 262

go190b_edited.png

 

Süddeutsch um 1800

Kirschbaum-Furnier auf Weichholzkorpus.

Der Aufsatz mit 2 Glastüren  unterteilt mit Sprossen., darunter 3 Schubladen. Bekrönung mit Messingschmuck. Dreischübige Kommode mit schönem Furnierbild.

205 x 113 x 56

4.500.-

Art. go190

AUFSATZ-VIRINE

Louis-XVI-Aufsatzvitrine_edited.png

 

Klassizismus 18. Jahrhundert

Kommode mit 3 Schüben, Nussbaum furniert und mit Wurzelholz intarsiert. Der dazu passende ein Vitrinenaufsatz mit geschwungenem Giebel, 2 Glastüren und Schubladen.

190 x 127 x 64

8.900.-

Art. go221

AUFSATZ-VITRINE

TOP-ANGEBOT

Biedermeiervitrine

VITRINEN-SCHRANK

Norddeutsch

Birke-Kirschbaum furniert,

teils ebonisiert. Sockelschublade.

185 x 120 x 33

2.500.-  1.900.-

L1-64

Dies ist ein kleiner Querschnitt aus unserem reichhaltigen Angebot an Vitrinen

bottom of page